* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








Trauer, Sprüche und die Unfähigkeit

Moin , moin

So , Vivi Bach ist gestorben . Mit mehr als 70 Jahren ist sie wohl im Schlaf gestorben . Dietmar Schönherr darf sich jetzt sicherlich einige blöde Sprüche anhören.

Als meine Mutter vor 2 Jahren starb durften wir auch so einige dämliche Kommentare anhören. Von : "Nun muss sie nicht mehr leiden!" über "Jetzt hat sie es ja besser!" bis hin zu "Ich weiß wie es euch geht..."

Mumpitz , das weiß niemand wirklich . Klar , wer schon selber einen Verlust hatte , der kann sich vielleicht eher reindenken , aber wirklich wissen , kann das niemand . Trauer ist so individuell und verschieden , wie es die Menschen eben auch sind . Den Vogel schoss damals eine Bekannte meienr Oma ab , die ihr glatt sagte , es wäre ja traurig , aber schließlich hätte meine Oma ja noch 2 Kinder . ???? Hallo? Jemand zuhause??? 

Ich bin meienr Freundin Svenja immer noch dankbar , dass sie diese blöden Sprüche nicht brachte. Sie war ehrlich, sagte, dass sie nicht mal erahnen könnte , wie ich mich fühlen würde und das sie für mcih da sei . Ich konnte sie jederzeit anrufen und das war so viel wert....

Wenn jemand stirbt , dann kann ihn kein Spruch der Welt , egal wie abgedroschen er auch sein mag, helfen. Da zählen taten . Da sein , zu hören . tränen trocknen , taschentübncher reichen . Vielleicht mal kochen ,  bei den vielen Formalitäten helfen , usw

Dietmar Schönherr hat einen für ihn wichtigen Menschen verloren und ich wünsche ihm viel Kraft.

Und allen anderen da draußen, die auch jemanden verloren haben , wünsche ich Menschen , die ihren Verstand zusammen nehmen und helfen, anstatt Phrasen zu missbrauchen....

24.4.13 08:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung